Aktuelles: Spendenverdopplungsaktion!

Lassen Sie Ihre Spende verdoppeln

Wir freuen uns, eine besondere Spendenaktion durchführen zu können, um das Überleben der Geparde in freier Wildbahn zu sichern.

Die Konrad Mayer & Peter Scheufler Stiftung hat dankenswerter Weise für den Schutz der Geparde den großartigen Betrag von 10.000 Euro für eine Spendenverdopplungsaktion zur Verfügung gestellt. Spenden Sie jetzt und Ihre Spende wird verdoppelt (bis das Spendenbudget in Höhe von 10.000 Euro aufgebraucht ist) - und natürlich trägt Ihre Spende so mit doppelter Kraft zum Schutz der Geparde bei! Im Rahmen der Verdopplungsaktion zählen alle Spenden für die Geparde, egal ob sie online oder per Überweisung auf unserem Spendenkonto eingehen.

Mit Ihrer Unterstützung können wir uns in Namibia auch weiterhin für die Lösung des Mensch-Wildtier-Konfliktes einsetzen, um Geparde vor der Ausrottung zu bewahren. Dank der unterschiedlichen Lösungskonzepte, wie dem Einsatz von Herdenschutzhunden oder auch Schwingtoren in Umzäunungen von Farmen, können stetig mehr und mehr Gepardenleben gerettet werden. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, diese wichtige Arbeit fortzuführen.

Sie können auch eine Patenschaft für einen Geparden, der gepflegt werden muss und nicht mehr ausgewildert werden kann, übernehmen. Auch diese Spende wird verdoppelt.  Weitere Informationen zum Schutz der Geparde finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Spendenverdopplungsaktion finden Sie hier.

AKTUELLE MELDUNGEN

19. August 2016

Schulbesuche zum Schutz der Meeresschildkröten in Kenia WEITER

15. August 2016

Schildkröten in Costa Rica vor Wilderern gerettet WEITER

07. August 2016

Anzahl gewildeter Nashörner 2015 muss erhöht werden WEITER

04. August 2016

5 junge Geparden gerettet WEITER

02. August 2016

Neues Rundschreiben erschienen WEITER

01. August 2015

Spendenverdopplungsaktion zum Schutz der Geparde WEITER

21. Juli 2016

Kindermalbuch zum Schutz der Meeresschildkröten im Iran WEITER

15. Juli 2016

Ehemalige Elefantenwaise gerettet WEITER

14.07.2016 

PRESSEMITTEILUNG: Sommer, Sonne, Artenschutz WEITER

  • Jetzt spenden für den Artenschutz
  • Werden Sie Mitglied
  • Werden Sie Projektpate
  • Newsletter abonnieren

Informationen zu Transparenz & Mittelverwendung - die AGA ist Unterzeichner der 

Intitiative Transparente Zivilgesellschaft

AGA SPENDENKONTO

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE97601205000008717700
BIC-CODE: BFSWDE33STG

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar. 

Umweltbildungsmaterialien der AGA WEITER

boost-project
facebook
benefind

Schutzprojekte der Aktionsgemeischaft Artenschutz (AGA) e.V.:

Gepard

Geparde

In den letzten 60 Jahren ist der Gepard in 16 Ländern seines ursprünglichen Verbreitungsgebietes ausgestorben und ohne effektiven Schutz könnten Geparde bereits in 20 Jahren verschwunden sein... 

SCHUTZPROJEKT GEPARDE

Elefant

Elefanten

Immer noch werden Elefanten wegen ihrer Stoßzähne gewildert. Oft bleiben verwaiste Elefantenbabys zurück. Die AGA unterstützt die Aufzucht der Elefantenwaisen sowie Wildhüter im Kampf gegen die Wilderei....

SCHUTZPROJEKT ELEFANTEN

Kängurus

Kängurus

Das Bürstenschwanz-Felskänguru war einst weit verbreitet in den bergigen Regionen im Südosten Australiens. Erschreckend schnell hat es das kleine Felskänguru auf die Liste der bedrohten Arten gebracht....

 SCHUTZPROJEKT KÄNGURU

Zwergpinguine

Zwergpinguine

Die Zahl der Pinguine in Australien ist in den letzten Jahren besorgniserregend zurückgegangen. Insbesondere die menschliche Nachbarschaft bedroht viele Pinguin-Kolonien...

SCHUTZPROJEKT PINGUIN

Meeresschildkröten-Ausstellung

Meeresschildkröten

Die Meeres-schildkröten-Ausstellung der AGA zeigt, warum Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht sind und wie jeder einzelne von uns zu ihrem Schutz beitragen kann... 

MEERESSCHILDKRÖTEN-AUSSTELLUNG

Meeresschildkröte

Meeresschildkröten

Meeresschildkröten sind weltweit vom Aussterben bedroht. Ihre Niststrände werden zerstört, Plastikmüll verschmutzt die Meere und sie landen als Beifang in Fischernetzen - doch wir alle können helfen, sie zu schützen......

SCHUTZPROJEKT MEERESSCHILDKRÖTE

Nashörner

Nashörner

In Namibia lebt mit gerade noch etwa 600 Tieren eine der größten, noch verbliebenen Populationen an Spitzmaulnashörnern. Neben der Wilderei wird das Überleben der Nashörner durch den Verlust ihres Lebensraumes bedroht...

SCHUTZPROJEKT NASHORN

Koala

Koalas

Der Lebensraum der Koalas schwindet dramatisch. Der Koala ist auf wenige Eukalyptusarten als Nahrung spezialisiert, mit der Abholzung ihrer Wälder verliert er auch seine Nahrungsgrundlage......

SCHUTZPROJEKT KOALA

Helmkasuar

Helmkasuare

Der Helmkasuar zählt zu den eindrucksvollsten Tieren Australiens, aber er wird immer seltener. Weniger als 1.000 Helmkasuare sind verblieben. Ihr Lebensraum schwindet und wird durch Straßen zerschnitten...

SCHUTZPROJEKT HELMKASUAR

Klimaschutz

Klimaschutz

Für viele Tier- und Pflanzenarten stellt der Klimawandel eine ernste Bedrohung dar. So sind z.B. ihre Lebensräume durch eine Verschiebung der Vegetationszonen bedroht und damit auch ihre Nahrungs- und Existenzgrundlage. Deshalb setzt sich die AGA für den Klimaschutz ein....

Klimaschutz ist Artenschutz

FÜLLERANZEIGEN

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V., indem Sie unsere Fülleranzeigen veröffentlichen.

  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
  • Fülleranzeige
benefind